Urbex - Coal Plant (3)

Nachdem wir uns gestern der großen Halle mit den Steuerschiebern zugewandt 
hatten, gibt es heute noch mehr Stahl und Rost und zwar in seiner geilsten Form.
Heute werden wir uns der Hochöfen annehmen. 
 Das heißt 38 Meter Stahl! Wenn man dort steht muss man das ganze
 erst mal auf sich wirken lassen. Dazu rate ich übrigens jedem Fotografen.
Ein Sonnenuntergang oder ein gewaltiger Industriekomplex ist etwas das man 
in sich aufnehmen, auf sich wirken lassen muss. Erst dann sollte
man anfangen Fotos zu machen. Es gibt sehr viele Fotografen die vor lauter Fotos
den eigentlichen Moment gar nicht mehr wahrnehmen. Erst daheim, am Bildschirm
oder als Druck sehen sie dann was sie eigentlich verpasst haben.
Hier im Kraftwerk ist es so das man erschlagen wird von der Vielzahl an Motiven.
Seien es große Hallen oder die vielen Öfen.
Es ist beeindruckend auf einem wackligen, teilweise vom Rost schon sehr angegriffenen
Blechgerüst zu stehen und 40 Meter in die Tiefe zu schauen. Dazu links und recht sie gewaltige
Kulisse die eher an einen Sciencefiction Film erinnert als ein in die Jahre gekommenes Kraftwerk.
Es ist unbeschreiblich und ich sage es gern immer wieder, dazu diese Ruhe.
Man läuft über Gitterroste von Ofen zu Ofen, teilweise wirklich 40 Meter über dem Boden,
dazu ein spektakulärer Lichteinfall und überall Motive.
Man könnte die ganze Zeit Objektive wechseln, 10mm auf 35mm und zwischendurch mal das 
50mm drauf und wieder zurück. Immer wieder findet man interessante Sachen und seien es nur ein
paar Rohre die interessante Schatten werfen.

industrial
Hier wurde die Kohle gefördert, die dann von oben in den Ofen gefallen ist.
Today I will show you the blast furnace. More steel and rust than yesterday. 
A place with a special feeling, here you don't think you are in a power plant. 
This can be a movie set from a sciencefiction movie
 or streampunkpictures from another time. 
Some dates, the blast furnaces are about 38 meters high, 
38 meters of steel and rust. 38 meters of a great atmosphere. 
38 meter of suspense and wonderful motives. If you walk through such buildings
 than take your time and feel the atmosphere. Don't take only pictures, 
enjoy the moment first, then make photos. There are a lot of people who take pictures, 
but they don't know what places they visit.
Some photographers saw sometimes beautyful places at the picture, 
you know what I mean? Take your time and you make beautiful pictures
 but don't forget to enjoy the place.

In über 30 Metern geht es durch die Halle. Wären die Fenster sauber ,
hätte man eine super Aussicht gehabt.
Und das ist der Blick nach in die andere Richtung. Hier gibt es keine Fenster, nur Stahl und Rost.
Imposant ist auch der Blick nach oben. Man kommt sich so klein vor.
Auch denkt man man ist in einer Filmkulisse und wartet das was passiert.
An solch einem Ort muss doch was passieren. 
Die Größe der Halle lässt sich auf den Bildern gar nicht richtig erahnen.
Auch interessant sind die Kontrollstationen für die Öfen.
Ich glaube eine Raumstation der UDSSR hatte den gleichen Charme.
Man würde am liebsten alle Hebel drehen und Knöpfe drücken.
Nicht die geringste Ahnung was das ist, denke aber das sind Stellmotoren die irgendein Druck geregelt haben.
Hier sind wir nun am Herzstück, knapp 40 Meter über dem Boden, mit dem Blick an einem Hochofen hinunter.
Von diesen Öfen gab es mehrere aber dieser hier war am Eindrucksvollsten.
Durch das Grüne Licht ist wieder so ein unwirklicher Eindruck entstanden, genial!
Das sind diese Stellmotoren nochmal aus einer anderen Perspektive.
Und überall so kleine Räder und Ventile.
Könnten sie mir die Uhrzeit sagen? Oh, 0°C Dampf, na da hab ich ja noch Zeit.
Schließen oder verblocken?
Hier nochmal dieses Gigantische Motiv aus einer anderen Perspektive und einer kälteren Bearbeitung.
Auch diese grüne Tür hat sich angeboten als Motiv, so zwischen den Stahlgebilden aus Rost.
Große Öfen brauchen große Anzeigen
Willkommen in der Zeitmaschine...
... auch wenn das keine Zeitmaschine ist, das ist nicht mal ein Teil des Kraftwerks.
Dies ist Teil einer Theaterbühne.