Freitag, 28. September 2018

Globetrottel - Felder


Vom See aus sind wir weiter Richtung Westen gefahren. Vorbei an endlosen Feldern. Mir war gar nicht klar, dass Frankreich eine so große Kornkammer hat. Wir sind absichtlich die Landstraßen gefahren um mehr vom Land zu sehen. Das ist zwar Zeitaufwendiger jedoch bekommt man so mehr vom Land mit. Deutlich mehr sogar. Es macht Spaß, durch die alten, teilweise leeren Dörfer zu fahren. Selbst in den kleinsten Dörfern findet man ab und an riesige Kirchen und alte Bauten. Dazwischen immer entspanntes Leben. Irgendwie entschleunigt. Ein wenig ein Mix aus Mittelalter und 50ern. Mir gefällt das sehr. Es ist eine Zeitreise auf Zeit. Ich mag auch die Franzosen, auch wenn ich mich nicht wirklich verständigen kann, habe ich nur freundliche und aufgeschlossene Menschen kennen gelernt. Auch wenn der ein oder andere das nicht verstehen kann. Es macht mir Spaß in Frankreich. Deswegen wird es noch viele Bilder aus Frankreich geben.




 

Freitag, 21. September 2018

Globetrottel - Schwanensee


Jetzt finde ich mal Zeit, auch an dieser Baustelle hier weiter zu arbeiten. In der letzten Zeit hatte ich keine Lust auf Blog und Bilder, da ich viel Zeit damit verbracht habe über 6.000 Urlaubsbilder zu bearbeiten, zu sortieren und in ein 154 Seiten Fotobuch zu packen.
Heute gibt es Bilder aus Frankreich und zwar von unseren ersten Stop auf dieser Reise, die uns über 4.000 km durchs schöne Frankreich nach Spanien und zurück führte. Für mich war es der Schwanensee, aber dem Rest der Welt ist dieser See auch als Lac d´Orient bekannt. Direkt neben dem Badestrand ist auch ein tropisch wirkender Wald im Wasser, der mich mehr interessiert hat als das Badegetümmel nebenan. So bin ich den Wald und mit mir haben zwei Schwäne den Weg gefunden. Ich weiß, ziemlich kitschig. Macht aber nichts. Für den Auftakt einer Urlaubsreise kann es schlimmeres geben als kitschige weiße Vögel die wie aus einem Disneyfilm stolz herumpaddeln. Damit will ich es auch erst einmal belassen und werde so nach und nach die nun fertigen Bilder hier präsentieren. Jedenfalls die Jugendfreien.






Montag, 10. September 2018

Handy - Schönes Ahrtal


Da bin ich wieder! Ich hab mir aufgrund anderer Projekte mal ein wenig Zeit genommen und keine Zeit hier rein investiert. Was hab ich gemacht? Zum einen war ich im Urlaub und bin 4000km durch Europa gefahren und zum anderen mussten dann natürlich auch Unmengen an Fotos bearbeitet werden, die dann wieder in ein Deluxe Fotobuch 30 x 30 cm 154 Seiten gepackt werden mussten. Daher hab ich, um mich ein wenig zu entstressen hier erstmal keine Zeit investiert. 
Nun bin ich aber wieder da und bevor ich hier Urlaubsfotos in Unmengen veröffentliche zeige ich erst noch mal Bilder aus meiner Wahlheimat. Dem schönen Ahrtal, was ich auch manchmal Jurassic Park nenne. Gemacht hab ich die Bilder größtenteils mit dem Handy an verschiedenen Tagen. Daher auch das unterschiedliche Wetter. Ich war auch recht oft unterwegs, manchmal auch die gleiche Strecke, daher gibt es ab und zu die gleichen Motive. Mir gefällt das Ahrtal wirklich sehr. Fast schon Märchenhafte geschwungene Hügel mit teils steilen Felsformationen durchziehen das Tal und neben schönen Wanderungen den berühmten Weinbergen entlang kann man auch anspruchsvolle kleinere Wanderungen unternehmen wo man schon mal die Hände zur Unterstützung genommen werden müssen. So geht es entlang über Stock und Stein und wenn man lustig ist und auch nasse Füße haben will durch die Ahr hindurch. 
Gemacht hab ich die Bilder zum Großteil mit meinem Handy (Samsung S8) und ein paar Aufnahmen hab ich auch mit der Sony A5000 gemacht. Bearbeitet hab ich meist mit Snapseed. Was sagt ihr zu den Bildern? Wie steht ihr zur Handyfotografie?