Mittwoch, 27. September 2017

Globetrottel - Königssee Part II


Weiter geht's am Königssee. Für mich ein Stück Norwegen, Kanada wie man es aus Dokumentationen kennt einfach in Deutschlands. Ein Stück Land zum verlieben, verweilen und genießen. Man ist umzingelt von malerischen Bergen. Hier ein Wasserfall, dort glasklares grün-türkisfarbenes Wasser und eine glückliche Kuh auf der Alm. 
Einfach ein Stück Natur zum wohlfühlen. Man kann in jede Richtung schauen, man findet überall kleine Details, die einen zum noch näher hinschauen verleiten. Auch finde ich den einzelstehenden Baum auf der Alm wirklich malerisch und für ein Foto wie geschaffen. Ich liebe solche Motive. Einziger Minuspunkt waren die vielen Menschen, die tausenden Touristen, die in enormen Mengen umher stolperten. Aber ich will mich nicht beschweren, immerhin war ich auch einer dieser Touristen, der in einem Pulk fotografierender  Zombies mitschlürfte. Immerhin hab ich es geschafft, dass zumindestens auf den Fotos der Eindruck entstand die Natur alleine genießen zu können. 
Mein persönliches Highlight kommt im nächsten Beitrag. Hinter dem Königssee ist nämlich der Obersee der noch malerischer liegt und wirklich eine wahre Augenweide ist. Aber ich will nicht zuviel verraten. Bis dahin wünsche ich allen eine schöne Zeit.

Mittwoch, 20. September 2017

Globetrottel - Königssee Part I


So, nun hab ich mich mal aufgerafft, die Urlaubsbilder des Jahres soweit fertig zu machen, dass erstens das mächtige Fotoalbum fertig gemacht werden konnte und zweitens alles nach und nach hier landen kann. 
Also los geht's. Zuerst haben wir halt am schönen Königssee in Bayern gemacht. Mit unserem Wohnklo in direkter Nähe zum See stehend, konnten wir nach einem entspannten ersten Frühstück im Wohnmobil (liebevoll "Wohnklo" oder "Home to go" genannt) zum See laufen, um dann ging es nach einer kurzen Warteschlange mit vielen asiatischen Gesellen in aller Ruhe mit Elektokraft den See entlang. Kurzer Trompetenhalt an einer Echostarken Felswand der schon für den einen oder anderen Gänsehautmoment sorgte, ging es weiter zur Kirche vorm Watzmann. Das soll es dann für heute auch schon gewesen sein. Also mal kurz die Bilder anschauen und in die Ferne schweifen, die manchmal ganz nah ist.


Samstag, 9. September 2017

Matte Painting - The Fortress on the Shore


Nachdem ich hunderte Urlaubsfotos bearbeitet, in ein tolles 114 Seiten dickes und 30x30cm großes Fotobuch gepresst habe, hatte ich etwas Entspannung gebraucht und habe vorgestern und gestern Abend mal ein wenig Zeit mit diesem Matte Painting verbracht. Dazu ein gutes Hörbuch und ich fühle mich entspannt. Ich liebe ja Matte Paintings. Ihr wisst nicht was das ist? So nennt man die künstlich erstellten Hintergründe in Filmen die einfach nicht von dieser Welt sind. Viel Composing und ein klein wenig malerei und schwups hat man eine neue eigene Welt erschaffen.
Das Hintergrundbild habe ich gesehen als ich das Urlaubsfotobuch eines Freundes anschaute. Er stellte es mir zur Verfügung und wenn dann Abends überall die Lichter ausgehen, geht mein Grafiktablett an. Da in nächster Zeit sehr viele Urlaubsfotos hier zu sehen sein werden, dachte ich, ich lasse den Blog einfach noch paar Tage in Ruhe und mach erstmal ein schönes Bild. Ob es nun schön ist überlasse ich jedem selbst. Mir gefällt es auch wenn es Fehler hat. 
Also in nächster Zeit werden hunderte Fotos auf 3600km Urlaub hier eintrudeln. Das passt mir ganz gut, denn da habe ich viel Zeit für Projekte. Ich werde in nächster Zeit weniger fotografieren, sondern wieder mehr basteln und dann die Ergebnisse ablichten. Mehr Photoshop und ein wenig Cinema4D. Viele Fotos in die Richtung meines Star Wars Figurenprojektes und weniger normale Fotos. Habe derzeit das Gefühl alles schon mal fotografiert zu haben. Daher solche Matte Paintings. Orte selbst erschaffen nenne ich das. Hoffe es gefällt euch so wie mir.

Edit: Ich war dann letztlich nicht ganz zufrieden mit dem Bild. Vor allem weil mich die Proportion zum Schiff gestört hat, dass somit die Entfernung unrealistisch wirkte. Habe das noch mal abgeändert und bin jetzt deutlich zufriedener. Zum Vergleich das erste Bild hier unten.