Samstag, 19. August 2017

Handy - Berg und Tal


Ich bin wieder da aus meinem wirklich wohlverdienten Urlaub. Denke ich jedenfalls. Nicht das ich wieder da bin, sondern das der Urlaub wohlverdient war. Ob das mein Chef auch so sieht sei dahin gestellt, aber er hat mir vier Wochen Urlaub unterschrieben. Also wird das wohl passen. 
Ich möchte auch noch gar nicht viel sagen über meine diesjährige Tour an sich, sondern mal ein paar schnelle Schnappschüsse aus dem Handy präsentieren von den ersten Tagen unserer Tour. Momentan bin ich dabei die über 3000 Bilder zu bearbeiten für unser jährliches Globetrottel-Urlaubs-Fotobuch. Das wird noch ein wenig dauern und Zeit in Anspruch nehmen, daher wird es in nächster Zeit einige Handybilder geben, die sich sehen lassen meiner Meinung nach. Sicher kein Vergleich zur Nikon D610 aber der Qualitätsabstand wird von Handy zu Handy geringer. Die Bilder sind gemacht mit einem Samsung Galaxy S8 und bearbeitet wie immer mit Snapseed. Meine ersten Wahl für eine schnelle und dreckige Bildbearbeitung direkt im Handy. Warum sage ich dreckig? 
Wer Handybilder kennt, weiß das diese am Handy meist extrem scharf und Kontrastreich sind, am PC jedoch leider meist verrauscht und matt. Da ich das weiß, bearbeite ich meist so, dass mehr Struktur ins Bild kommt, aber auch mehr Rauschen und ein Qualitätsverlust sehe ich auch. Dieser stört mich aber nicht. Ich sehe das wie alte Polaroidfotos. Diese sind Qualitativ auch nicht so dolle, jedoch mit einem unvergleichlichen Charme behaftet, dass die "schlechte" Qualität schon fast ein Stilmittel ist. Wie seht ihr das? 

Auf den Bildern zu sehen ist das Berchtesgadener Land mit dem Königsee und die Großglockner Hochalpenstraße. Mehr dazu aber in einem detaillierteren Beitrag wenn die anderen Bilder fertig sind. Sonst weiß ich dann nichts mehr dazu zu sagen. Interessant werde ich den Vergleich der kommenden Bilder mit diesen hier sehen. Aber bis dahin, ein schönes Wochenende.

Donnerstag, 10. August 2017

Shooting - Davina Creativa III


Die letzten Bilder vom Shooting mit Davina Creativa. Diesmal in der Rolle der Zigeunerin. Und was soll ich sagen. Die Zukunft sieht rosig aus. Dass jedenfalls sagen die Karten und die Kugel. 
Der Favorit ist gleich das erste Bild. Hier gefällt mir die Pose und die Bearbeitung. Aber auch die anderen Bilder, die ich teilweise als Composing gebastelt habe finde ich Klasse. Genau mein Ding. Langweilig kann ja jeder. Wirklich erstaunlich wie wandlungsfähig jemand sein kann und man hat ihr beim Bilder machen regelrecht angemerkt, dass sie vollkommen in der Rolle aufgeht. Für mich sind solche Rollenspiele, bzw. LARP nichts. Ich bin kein Schauspieler und kann mich nicht in eine Rolle rein denken. Aber ich bin auch nur hinter der Kamera, also alles gut. Gemacht haben wir die Bilder im Schlossgarten in Sinzig. Leider hatte ich an diesem Tag keine Zeit mehr, sonst hätte man auch sicher noch am Schloss selber gute Bilder machen können. Aber ich bin froh überhaupt mal jemand gefunden zu haben, die sich vor die Kamera traut. Wie findet ihr die Bilder?

Hier nochmal die ersten Shootings, welche sind die Favoriten?