2012

Das Jahr neigt sich dem Ende, nein es biegt sich schon 
und ist kurz vorm zerbersten. Grund nochmal zurückzuschauen.
Wie war das Jahr für mich? Im großen und ganzen ganz Erfolgreich. 
Wenn es im neuen Jahr genauso läuft bin ich glaub ich ganz zufrieden.
 Auf jeden Fall wird es bei mir eine Menge Veränderungen geben, 
immerhin entwickelt man sich immer weiter, jedenfalls sollte man dies tun um 
nicht stehen zu bleiben. Das Jahr werde ich wohl mit einem Rückblick abschließen.
Das Jahr nochmal Revue passieren lassen und noch einmal die schönsten Bilder anschauen.
Egal ob Makro, Street oder Urbex. Es wird eine Menge Bilder geben, da ich mich natürlich
nicht entscheiden kann welche es Wert sind gezeigt zu werden.
Daher habe ich die Bilder alle kleiner eingestellt. Ich will auch gar nicht viel Worte verlieren.
Sollte euch etwas interessieren, so fragt mich einfach.
Hoffe euch gefällt der kleine Jahresrückblick

The year is over in few days. Time for a look back. What was 2012 for a year. 
I think this was a great year, at least we survive the doomsday. 
Now it's time for show the best pictures of the year. I hoped you had a good year just as I had. 
And I hope that the next year is also be good, who knows perhaps it's better.
 I wish you a happy new year! Whereever you are!

Januar 2012

Der Januar war trotz der Jahreszeit blumig, aber auch Eis gab es 
und einen interessanten Baum der wohl vom Blitz getroffen wurde.
Die letzten zwei Bilder sind im Photoshop entstanden.
Eins fast nur gemalt, das andere ein Bildcomposing 
welches meine letzte Silvesterparty zeigt.







Februar 2012

Der Februar war schon etwas kälter, sehr gut für Einkristalle und zugefrorene Seen



März 2012

Im März kam der Frühling, es gab den ersten Marienkäfer der auf unserer frisch gestrichenen
Gartenbank platz nahm, dazu die Schneeglöckchen und andere Anzeichen
für den Frühling. Auch habe ich im März ein Portrait-Themen-Shooting gehabt.






April 2012

Ja der April, Farben sind wieder Gesellschaftsfähig. Grund genug auch mal eine 
Langzeitbelichtung in Schwarz-Weiß zu machen. Im SeaLife gab es Unterwassergetier 
und ich war in 2 Objekten auf Urbextour. Dies hat sich wirklich gelohnt.
In Nürnberg war das Volksfest, welches mit einem spektakulären Sonnenuntergang ein 
schöner Kontrast zu den kalten Gebäuden des Reichsparteitagsgeländes war. 











Mai 2012

Der Mai war ein tierischer Monat, vom Adler, Spinnen über den Leopard bis hin zu so manchem Insekt
kam mir alles vor die Linse. Dann war ich noch in Bayreuth unterwegs, wo man immer unbedingt 
mal die Eremitage besuchen sollte, ein schöner Park. Aber auch der Spaziergang durch die
Stadt hat immer Motive parat. Im Mai war ich noch im Thüringer Wald wo ich in einem 
Bergwerk in 800 Teufe rum gefahren bin, einem Stasi-Bunker erkundet habe, so manches
Museum besichtigt habe und am größten Pool Thüringens stand. Ach ja,
nicht zu vergessen der Nordsee Urlaub wo auch das ein oder andere Bild entstand.





















Juni 2012

Der Juni war auf jeden Fall einer der Bild gewaltigsten Monate dieses Jahres.
Viele Bilder vom Urlaub im Norden. Flugzeuge im Aeronautikum in Nordholz,
Pinguine, ein Uboot-Panorama und andere Momentaufnahmen aus Bremerhaven.
Dann waren wir noch in Hamburg und in Frankfurt am Main. Volles Programm also.





















Juli 2012

Im Juli stand Urbex ganz groß auf dem Programm, eine Reise durch die Republik 
mit vielen Motiven und vollen Speicherkarten. Von einer Sportschule aus dem 19. Jahrhundert
über eine russische Kaserne samt Krankenhaus bis hin zu einem Kohlekraftwerk war alles dabei.
Aber auch so manch Getier hat man in den warmen Monaten vor die Linse bekommen.














August 2012

Im August stand eine Woche Dresden und eine Woche Thüringen in der to do Liste.
Semperoper, Frauenkirche, Festung Königstein, Zwinger.... große alte Stadt, viele Motive.
Aber auch an einem ruhigen See in der Umgebung haben wir uns entspannt und natürlich Fotos
gemacht. In Thüringen war ich wieder auf Urbex-Tour. Ein alten Krankenhaus, Brauerei, Hotel,
Bunker und andere Fabriken habe ich besucht. Da sind noch genug Bilder auf meiner Festplatte
zum veröffentlichen, dazu aber nächstes Jahr mehr.


















September 2012

Der September war etwas ruhiger und da ich auf einem Lehrgang war 
auch vorwiegend durch Bildbearbeitung und Archivierung geprägt.
Daher gab es vorwiegend Bilder aus den Vormonaten.






Oktober 2012

Auch im Oktober hatte mich der Lehrgang zu sehr gebunden um zu fotografieren.
Nur mal am Wochenende kam ich dazu ein paar Makroaufnahmen zu machen. Vor allem Spinnen
und Tautropfen sind gerade in den Monaten heiß begehrte Motive. Aber auch in den Wäldern war 
ich unterwegs und habe versucht die Herbststimmung gut einzufangen, denke auch das hat gut geklappt. Ach ja nicht zu vergessen meine digitale Malerei die durch die einsamen Abende in 
der Ferne entstanden sind.












November 2012

Der graue November war wieder Urbex geprägt. vor allem ein altes Krematorium hatte 
es mir angetan. Aber allgemein war dies ein ganz guter Monat. Der Lehrgang war erfolgreich
überstanden und man hatte wieder etwas mehr Zeit zum fotografieren.











Dezember 2012

Der Dezember war natürlich der kalte Monat, es gab Schnee und Weihnachtsmärkte, 
was ja in Verbindung am schönsten ist. Ich habe das Christkind fotografiert und auch mich selber ;)
Ich habe für eine Autorin ein Portrait der etwas anderen Art von mir gemacht und habe dank
einiger Tage Urlaub viel in Sachen Langzeitbelichtung rumprobieren können.
Und zum Jahresabschluss gab es noch nen schönen Sonnenuntergang.













Ich hoffe euch hat das Jahr und vor allem die Fotos genau so gut wie mir gefallen.
Im neuen Jahr beginnt für mich ein neuer Lebensabschnitt, ich hoffe dennoch ich bekomme genug
Zeit um mich auch wieder intensiv der Fotografie zu widmen.
Wünsche allen einen guten Rutsch und einen glücklichen Start ins neue Jahr.

Beliebte Posts