Freitag, 30. März 2018

Globetrottel - Forte di Bard


Also haben wir dem Meer den Rücken gekehrt und sind Richtung Norden getuckert. Einen Abend vorher haben wir noch überlegt was wir machen. Über Österreich zurück? Dort hatten wir uns als Ziel noch einen Bergsee rausgesucht wo man direkt mit dem Wohnmobil parken konnte. Oder auf direkten Weg durch die Schweiz nach Hause. Dritte Möglichkeit war die Schweiz zu umrunden und über Frankreich zu fahren. Das war dann auch die meiner Meinung nach interessanteste Option. Noch schnell ein paar Sachen im Netz gesucht, die man sich mal anschauen könnte und schon ging es einen Tag später los Richtung Frankreich. Ich liebe ja mittlerweile Frankreich. Ich mag die Franzosen und das Land, dass sich uns nochmal von einer ganz anderen Seite zeigen sollte. Aber bevor wir dazu kommen, gibt es diese Burg hier die dem ein oder anderen bestimmt bekannt vorkommen dürfte. Das ist nämlich die Burg vom Film Avengers - Age of Ultron. Da wir unmittelbar daran vorbei fuhren haben wir kurz einen Abstecher gemacht. Leider war die Marvel Ausstellung nicht mehr im Schloss sonst hätte ich definitiv angehalten. So sind wir nun mal durch die unmittelbare Umgebung gefahren und haben so verschiedene Ansichten der Burg in diesem schönen Aostatal genossen. Die Burg, die übrigens Forte Di Bard heißt ist wahrlich eine Festung und bereitete nicht nur den Avengers sondern schon Napoleon Probleme. 
Besonders gefallen hat mir der Blick vom gegenüberliegenden Berg. Da man so die teilweise noch sehr alten Schieferdächer im Vordergrund hat was dem ganzen noch mal einen besonderen Touch gibt.

Wünsche allen frohe Ostern und ein paar schöne entspannte freie Tage.







 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen