autumn morning

Es wohnt Genuss im dunklen Waldesgrüne,
Entzücken weilt auf unbetretner Düne,
Gesellschaft ist, wo alles menschleer,
Musik im Wellenschlag am ewigen Meer,
Die Menschen lieb ich, die Natur noch mehr.

Lord Byron


Schon gestern im Wetterbericht wurde vom Bodennebel heute morgen berichtet,
und schon seit gestern hab ich mich drauf gefreut.
Also heute früh mal schnell das Weitwinkel drauf und ab hinters Haus.
Schön mit dicker Backe durch den Wald gestampft.
Ja, der Kühlkreislauf wurde kurz unterbrochen, nicht so schlimm.
Schöne Herbstfarben präsentierten sich mir im Nebel, dazu schöne Waldwege,
 die sich durch von Spinnennetzen umwebtes Gebüsch schlängeln.
Einfach herrlich, dazu diese Ruhe.
Aber seht selbst, denke die Fotos sprechen für sich.



There is a pleasure in the pathless woods,
There is a rapture on the lonely shore,
There is society, where none intrudes,
By the deep sea, and music in its roar:
I love not man the less, but Nature more.

Lord Byron


Today after awakening I go into the forest in back of my house. 
Wonderful fog in a beautiful autumn day. I love the soft light in autumn shots. 
The weather shall colder and the days are shorter but with this warm soft light,
 it looks like a fairytale.

Beliebte Posts