Samstag, 5. September 2015

Brücke zwischen den Welten

Brücke zwischen den Welten ist ein passender Name für dieses Bild finde ich. Auf die Idee mal ein Over-Head-Brücken-Panorama zu machen, bin ich, als ich für einen HDR Fotowettbewerb zum Thema Brücken ein paar Brückenbilder machte. Da dort eine ganze Menge super Fotografen mit machen, muss man schon etwas kreativ sein um (k)einen Blumentopf zu gewinnen. Leider hat es nur für den 4. Platz gereicht. Das ist aber egal. 
Mir gefällt mein Bild, da diese Perspektive so schön abgefahren ist. Wie eine Brücke zwischen zwei Welten. Als wären zwei Planeten durch eine Autobahn miteinander verbunden. Was sagt ihr dazu? Wie gefallen euch solche Bilder? Genial oder hat das eurer Meinung nach mit Fotografie nichts mehr zu tun?
Gemacht habe ich das Bild aus 8 Belichtungsreihen, also 24 Bildern die zu 8 HDR Aufnahmen bearbeitet - und dann mit Photoshop zusammengefügt wurden. Bei diesem Bild ging das erstaunlich gut. Bei dem unteren Panorama hatte Photoshop viel zu tun, und das obwohl ich nen Nodalpunktadapter genutzt hatte. Denke das lag an der Brennweite von 12mm und das ich relativ nahe an der Brücke stand. Somit war das für die Software ein ganz schöner Kraftakt, da die Verzeichnung extrem war. Geklappt hat es trotzdem und sieht auch klasse aus.
Dieses Panorama war mir für den Fotowettbewerb zu normal. Trotzdem ist eine solche Brücke, die zudem so geschwungen ist genial für solche Aufnahmen. Ich finde die Bildwirkung genial.
Hier mal ein Handybild von Kamera und Adapter. Nur mal so damit man eine Vorstellung davon hat wie das aussieht. Danke nochmal +Rene Schmidt für den link zum Bauplan. 
Unten gibts mal noch einen Ausschnitt aus einem normalen Bild. Durch die Linien und die monochrome Bearbeitung hat dieses Bild irgendwas. Ich finde sowas sau stark.  
Und wenn man eh mal unterwegs ist, kann man auch gleich noch paar andere Panoramen machen. Strohballen mit dramatischen Himmel gehen immer, oder mal die Weinberge im schönen Ahrtal. Mir gefällt es hier wirklich.