Oachkatzal

Vor einigen Tagen hörte ich früh komische Geräusche aus dem Wald hinterm Haus. Ich ging ans Fenster und suchte die Baumkronen nach Vögeln ab. Ohne Erfolg. Aber dann, nicht eins, zwei, drei oder vier Eichhörnchen wirbelten da rum, nein fünf Stück konnte ich zählen.
Und wie die abgingen, hoch - runter, links - rechts, über die Straße, durch den Garten und wieder hoch und runter. Zwischendurch immer wieder wilde Hoppelei in der Baumkrone. Es sieht ganz nach Paarungszeit aus. Jedenfalls bin ich gleich vor und hab die Kamera geholt. Drauf war das 180mm Tamron Objektiv, ok das war schon mal ganz gut. Leider war das Licht an diesem Morgen sehr Diffus und die Viecher sind sau schnell gewesen. Eigentlich bin ich mit der Schärfe nicht so zufrieden, werde die Bilder aber trotzdem zeigen. Alle Bilder hab ich aus meinem Schlafzimmerfenster gemacht, der richtige Ort also für ein wenig heiße Aktion im Wald ;).
In Bayern heißt das Eichhörnchen übrigens Oachkatzal oder so ähnlich. Find ich irgendwie passend. 
Few days ago I heard some noise out of the forest behind the house. I was looking for birds but I saw nothing. And then, not one, two, three, four squirrel. There were five squirrel in the woods and hunted each other. Squirrel, the Bavarian word for it is Oachkatzl. Sounds like "ass cat" in German.
I ran to get my camera. The 180mm 3,5 Macro lens was on the camera. So I used this lens. All of the pictures I shot out of my sleeping room. It was really not easy because the critters are really fast and the light was diffuse. I think its mating season. They going crazy, so I can't get a really shape picture. I will share the pictures nevertheless.
 Leider nicht scharf aber trotzdem irgendwie lustig.