Die Bahn kam...

Heute nochmal Bilder aus dem Technikmuseum in Speyer. Es geht um die Eisenbahn, zwar nicht um die Deutsche Bahn, doch könnte man bei so manch einer Verspätung  meinen, dass solch ein Wagon heute noch irgendwo einfahren könnte.
Was ich richtig stark fand, war die Tatsache, dass man die Wagons gar nicht wirklich einsehen konnte. Sie standen einfach angehängt an den verschiedenen Lokomotiven im Außenbereich des Museums. Fast alle Leute sind vorbei gelaufen und haben sich die alten Loks angeschaut. Mir selber ist es nur aufgefallen weil ich mich auf eine Bank gestellt hab und interessehalber durch die Fenster geschaut hab. Bei einigen Fenstern konnte man fast nicht rein schauen, so musste ich die Kamera teilweise Blind ans Fenster halten. Dafür können sich die Bilder aber sehen lassen.
Ich finde die Atmosphäre die hier gestellt wurde genial. Der Teebeutel in der Tasse oder die Asche im Aschenbecher. Es sind die kleinen Details die hier für die Bildwirkung sorgen. Man fühl sich wirklich um viele Jahrzehnte zurückversetzt. Die Bildbearbeitung habe ich auch eher auf alt getrimmt. Denke das passt hier wirklich gut. Ich finde die Idee das so zu lassen genial. Danke dafür an das Museum. Leider konnte man nicht in die Wagons rein. Das wäre noch das Beste, wobei dann wohl die Atmosphäre weg wäre....




 ...und weil ein Wagon ohne Lok keinen Sinn macht, gibt es gleich noch paar Dampfmaschinen dazu. Von der alten deutschen Lok, die russische Kriegsbeute war bis zum chinesischen Ungetüm gibt hier einiges zu sehen. Die chinesische Lokomotive war mein Highlight. Das Ding war riesig und wirklich eindrucksvoll. So genug davon, also einsteigen, zurücktreten und volle Fahrt voraus. Schönen Abend noch.










Beliebte Posts