Dienstag, 19. Januar 2016

Tropf-Zone

Die kalte Jahreszeit kann man nutzen um sich draußen den Arsch abzufrieren, oder einfach um drinnen lang aufgeschobene Ideen umzusetzen. Da mir für meine Idee aber einige Sachen gefehlt haben, habe ich einfach was anderes gemacht. Für meine eigentliche Idee habe ich aber so gleich ein paar Einstellungen ausprobieren können. 
Idee war es Tropfenkonstrukte zu bilden, da mir aber dafür noch ein paar Utensilien gefehlt haben, habe ich es bei einfachen Tropfenfotos belassen. Ich hoffe das ich für meine Konstrukte die fehlenden medizinischen Hilfsmittel aber bis Freitag bekomme und voll loslegen kann am Wochenende. Also hoffen wir auf schlechtes-kaltes-arsch-abfrier-Wetter. 
Ich kenne viele, die ihre Tropfenkonstrukte mit farbigen Flüssigkeiten machen, doch gefällt mir gerade die Einfachheit von Schwarzweiß. Es hat sowas edles. Daher nutze ich gern Milch und einen Schwarzen einfachen Hintergrund. Auch hat Milch etwas Dickflüssiges an sich. Ich glaube weil es eben nicht durchsichtig ist wirkt es zäher. Das mag ich, bin gespannt wie sich das mit meinem Konstrukten auswirkt. Ich hoffe das ich am Wochenende dann mehr weiß. Wir werden sehen.


 


Habe ja schon vor einiges Zeit schon mal Milchtropfen gemacht. Hier die damaligen Ergebnisse. Erstaunlich das alles gleich aussieht und doch immer anders ist.