Dienstag, 18. April 2017

GLOBETROTTEL - TOUR DE FRANCE - PART XXV



Nach Ostern kommen wir mal wieder nach Frankreich. Wir befinden uns weiterhin in der Normandie in der Nähe zu Omaha Beach. Genauer gesagt in Port en Bessin, wo es einen Küstenabschnitt gibt wo Jakobsmuscheln in unzähliger Anzahl liegen. Warum auch immer gerade hier?
Was mir wirklich gefallen hat, war die wunderschöne Steilküste im Küstendunst und dem dadurch genialen Licht. Lädt wirklich zum träumen ein und wird sicher irgendwann mal noch in einem Matte Painting verwendet. Der Hafen war gerade wegen der Ebbe auch sehenswert. wie die ganzen kleinen Boote im Schlamm lagen, teilweise kurz vorm umkippen. Und weil hier so eine tolle Stimmung war, hab ich auch ne ganze Ladung Muscheln am Hafen gegessen, lecker. 
Auch geschichtlich gab es einiges zu sehen und zu lesen, so haben im zweiten Weltkrieg britische Marines hier angelandet und auch Verluste hinnehmen müssen. Ich finde es toll, dass die ganzen Denkmäler und Gedenktafeln so gepflegt werden. Diese Zeit darf man nicht vergessen und hier sieht man auch, dass es immer noch genug Menschen gibt die dafür sorgen. Wünsche allen eine schöne Woche.