Kreuch- und Fleuchzeug


Nach den letzten Urlaubsfotos aus Frankreich und den Schlangen aus dem Kölner Zoo will ich heute die anderen Terrarienbewohner zeigen, die ich in den schön eingerichteten Terrarien im Aquarium vom Zoo finden konnte. Wenn man Echsen, Schlangen, Frösche und Spinnen fotografiert muss man sich auf jeden Fall Zeit nehmen. Und man braucht Glück, denn fotografieren durch Glas in Terrarien mit teilweise mehreren Lichtquellen innen und außen ist recht problematisch. Oft gibt es nur einige Orte im Terrarium die erstens für eine gelungene Komposition taugen und zweitens auch das richtige Licht bieten um eine schöne Aufnahme zu bekommen. Manchmal gelingt das dann, aber oft auch nicht. Egal, es kommt wie es kommt. Man sollte sich nicht stressen lassen und einfach viel probieren. So mach ich es immer. 
Neben den schönen grünen Taggeckos habe ich blaue Echsen und bunte Frösche. Aber mein Favorit ist der kleine rote Frosch mit den weißen Streifen. Schaut euch mal das Moos an. Da hat man ein Ahnung wie groß der kleine Frosch ist. Gerade mal 1-2 cm ist der flinke Hüpfer, der ziemlich aufgeweckt rum rennt und mal so gar nicht gern vor einer Kamera steht. Viele Versuche habe ich gebraucht um wenigstens ein Foto hinzubekommen, dass allerdings auch nicht perfekt ist. Seis drum. Hoffe euch gefallen die Kreuch- und Fleuchtiere genauso wie mir.





 




 








Beliebte Posts