Speedpainting "the Hiker"


Wer aufmerksam ist, hat sicher mitbekommen, dass es sich in letzter Zeit relativ viel um das Thema digitale Kunst dreht. Ja ich auf meinem Weg zum Concept Artist, der sich in Hollymood oder wo auch immer dumm und dämlich verdient. Bisher aber eher nur dumm und dämlich mache ich das was mir Spaß macht und das ist derzeit eher die Photoshoperei als die Fotografie. Ich bin sicher kein Maler, doch macht es mir Spaß zu sehen wie in den Zeitraffervideos bei Youtube so schnell Bilder entstehen. 
Ist aber das jetzt Speedpainting? Nein, nur weil das Video schneller läuft hat das nichts mit Speedpainting an sich zu tun. Was ist dann nun Speedpainting? Es ist eigentlich nichts anderes als möglichst schnell ein Bild zu malen das eine Aussage hat. Sowas wird unter anderem bei Filmen gemacht um ein Gefühl für die Szene zu bekommen und zu schauen ob manche Sachen überhaupt wirken. Und da ich zwar kein Maler bin, aber doch ein wenig künstlerisch begabt, habe ich gedacht ich werde mich nach und nach mal darin üben. Hier jetzt das Ergebnis von gestern Abend. Gebraucht habe ich etwa 90 Minuten. Es ist hier nichts mit Fotos gemacht. Sicher ist der ein oder andere Pinsel aus einem Foto entstanden, doch wurde nicht wie bei Matte Paintings mit Fototexturen gearbeitet. Alles ist gemalt. Aber das ist nicht unbedingt nötig. Jeder kann vorgehen wie er will, ist immerhin Kunst und da hat jeder die Freiheit, dass zu machen was er will. 
Zu dem Bild kann ich gar nichts großartig sagen, ist nicht die Szene die ich malen wollte. Das kam am Ende raus. Angefangen hatte ich mit den Bergen im Hintergrund als ich das Tutorial von Walid Feghali gesehen habe und schwups war da nen Wald. So schnell kann es gehen. Wichtig ist mir vor allem die Lichtstimmung und die Komposition. Wenn man sich den Wanderer an sich ansieht, sieht man das ich nicht malen kann, doch reicht die schematische Darstellung schon aus, um zu wissen um was es geht. Denke das ist das, worauf es am Ende bei Speedpainting ankommt. Was sagt ihr zu meinem Erstlingswerk?

Obwohl so ganz das erste Bild ist es ja nicht, habe schon das ein oder andere Bild gemacht, dass vom Stil und von der Technik anders ist, aber dennoch in diese Sparte passt. Da es sonst so leer hier ist, zeig ich die einfach mal mit.