Handy - Eindrücke

Als ich heute von meiner Stunde bei der Physiotherapie heim gefahren bin, habe ich diesen Baum im Rapsfeld schnell aus dem Auto raus fotografiert. Physiotherapie? Ja das kommt von den großen schweren Kameras, die man als Fotograf so mit sich rum trägt. Oder auch einfach von der Arbeit oder vom Bandscheibenvorfall der wiederum von der Kamera oder der Arbeit kommt.
Da ich nicht immer die DSLR dabei hab, muss oft mein Handy her halten. Warum auch nicht. Die Qualität ist durchaus gut genug um auch am großen Bildschirm das ein oder andere Foto zu zeigen. Genau das mache ich heute mal wieder. Ist nämlich schon recht lange her, dass ich mal Handyfotos hier gezeigt hab. Also heute Fotos der letzten Wochen aus dem mobilen Telefon mit Kamera.
Gemacht und bearbeitet im Handy. Wer das hier verfolgt weiß das ich zum bearbeiten Snapseed nutze und das mach ich nach wie vor gerne. Warum auch immer den Rucksack mit der Kamera rumschleppen. 
Also oben Baum, Rapsfeld und blauer Himmel.  Erkennt jeder. Bei den nächsten Bildern wird wahrscheinlich nur der Geschichtsinteressierte  wissen was es ist. Genau die Überreste der Ludendorff-Brücke oder Brücke von Remagen wie sie auch bekannt ist. Vorrangig durch den Kriegsfilm. Ja genau das sind die Festungsgleichen Reste. Nachdem die Deutschen den falschen und zu wenig Sprengstoff genommen haben, ist die Brücke einfach nicht kaputt gegangen und 18 Regimenter der amerikanischen Soldaten konnten so den Rhein überqueren. Erst durch diese Belastung, unzähliger von den Deutschen verschossenen Artilleriegranaten und sogar V2 Raketen auf die Brücke ist das Ding in den Rhein geklatscht. Dafür haben dann noch paar deutsche Offiziere ihr Leben verloren. Krieg trotzdem verloren und nen Hollywoodfilm später hab ich es auch mal geschafft da hin gehen. Wohn ja fast um die Ecke.




 Innen ist übrigens ein Museum mit hauptsächlich Fotos und kleineren Ausstellungsstücken. Diese Erkennungsmarken fand ich recht interessant.
Der erste Sonnenaufgang dieses Jahr. Fotografiert mit dem Handy auf dem Weg zur Arbeit. Sollte doch mal die Kamera ins Auto legen.
Erstes Handybild der neuen Katze. Bis jetzt gibts nicht ein Bild gemacht mit der Kamera. Kommt auch auf die Liste.
Die Kirche von Bad Neuenahr. Gemacht mit der Panormafunktion. immer wieder interessant mit dem Handy rumzuspielen.
Ja Weinberge prägen das Bild der neuen Heimat. Die letzten 5 Jahre waren eher Hopfenplantagen hinterm Haus. Also aus der Bier in die Wein Gegend gezogen. Gab es da nicht mal einen Spruch, "Wein auf Bier gönne ich dir"

Und weil mir Schwarz-Weiß immer so gut gefällt... Hier nochmal zum Abschluss.