Urbex - Abandoned Paper Mill - Part V

Kommen wir zum letzten Blogbeitrag von den Bildern der alten Papiermühle. Heute gibt es noch einige der Becken in dem die Wasser-Zellstoffmischung gemischt und zu einer Pampe vermatscht wurde (wie immer kein Anspruch auf Richtigkeit). Dazu gibt es einige wunderschöne Detailaufnahmen wie dieses Warnschild. Sowas mag ich ja. Die Zeichen der Zeit sind hier deutlich erkennbar und einfach wunderbar. Überhaupt gibt es heute das ein oder andere Detailbild. Versuche immer wenn ich Zeit habe, nachdem ich mit dem Weitwinkel durch die Location bin, nochmal mit dem 50mm durch zu gehen und Details oder Bilder mit einer anderen Schärfentiefe zu bekommen.
Bei solchen Industrieanlagen lohnt sich das meist immer, da schon ein Knopf, ein Einstellrad, eine Anzeige oder eben ein altes Schild. Motive gibt es überall und sie stehen den großen Maschinenhallen in nichts nach wie ich finde. 
 Hier geht es noch zu den anderen Blogbeiträgen von der Papierfarbik
Hier wurden einige Sicherungen wohl durch sicheres zusammengeknülltes Papier ersetzt.


Warum wohl der Fahrstuhl außer Betrieb ist?

 Ich liebe ja solche großen Schalter, nostalgisch.
 Aber auch die kleinen Schalten sind sehr Fotogen.
 Auch aus anderen Perspektiven.

 Und noch ein klasse Schild, mit einer wunderbaren Struktur.











  Rote Knöpfe gibt es überall! Bloß nicht drücken!




Beliebte Posts