Concept Art "Falcon on Jakku"

Diese Woche ist es nun endlich so weit. Am Donnerstag geht die wohl größte Space Opera in die nächste Runde und am Freitag bin ich dabei. Grund genug in der letzten Zeit ein wenig von dieser in mein Star Wars Fanprojekt zu investieren. Zwei Bilder habe ich gemacht. Eins davon Zeige ich heute und mein Plan ist am Freitag, nach dem Kino, dass zweite zu zeigen mit einem kleinen ersten Eindruck vom Film.
Wie gehe ich ins Kino? Zu erst einmal voller Vorfreude, aber frei von Erwartungen. Viele Fans werden wohl enttäuscht sein, wenn sie merken das Episode 7 keine Episode 4 sein wird. Ich frage mich immer wieder, wieso Erwartungen an solche Filme so enorm hoch sind. Man verlangt das gleiche wie vor 30 Jahren, will aber um Gottes Willen den Standard von heute. Seien wir mal ehrlich, die ersten Star Wars Filme würden heute keinen Blumentopf gewinnen. Die Geschichte ist wie ein Märchen für kleine Kinder, verpackt in eine Science Fiktion Welt wie man sie heute in vielen Filmen sieht. Funktioniert hat das meiner Meinung nach nur, weil es zur damaligen Zeit die Umsetzung einer völlig fremden Welt in einer weit weit entfernten Galaxie noch nie in dieser Form gegeben hat. Ausserirdische, fremde Welten, gigantische Raumschiffe, witzige Figuren und natürlich das Böse und das Gute. Es gab sehr viele parallelen zu unserer Welt. Das Imperium welches sehr an das 3. Reich erinnert und eine Rebellion die eigentlich zum scheitern verurteilt ist, gerettet durch die Macht. Einfach ein schönes Märchen was zur damaligen Zeit super funktioniert hat und trotz der weniger stimmungsvollen Episoden 1-3 auch heute noch funktioniert. Man ist halt damit aufgewachsen. 
Und auch heute freue ich mich, altbekanntes und neues sehen zu dürfen. Und ich hoffe auch Inspiration für neue Bilder zu finden, davon gibt es in solchen Filmen nämlich mehr als genug. Wenn dann neben der Effekte, die sicher bombastisch werden, auch noch die Story und die Erzählweise stimmt, kann das nur ein Knaller werden. 
J.J. Abrams wird das schon gut gemacht haben, immerhin hat er ja Erfahrungen mit Neuverfilmungen im Weltall. Sicher gehen da auch die Meinungen auseinander doch ich persönlich finde die zwei neuen Star Trek Verfilmungen um Welten besser als die Originalfilme. Spannung, Geschichte und auch die Message stimmt in den neuen Filmen. Also wird auch Star Wars passen, immerhin ist da das Universum schon um Welten geiler als das Star Trek Universum.
Doch nun genug, weiteres gibt es dann am Freitag nach dem Film, wenn ich völlig geflasht berichten werde.
Auf dem Bild hier seht ihr den Millennium Falken, gelandet in einer Base auf dem Planten Jakku. Frei nach mir. Die Base ist gebaut mit Cinema4D, der Falke ist ein Plastikmodel welches hier rum steht und der Rest sind Fotos oder einfach gemalt. Da das nur ein Concept Bild ist, stört auch Boba Fett nicht der auf dem linken Fels steht. Seit dem Fanfilm den ich hier noch verlinken werde, wissen wir ja das er überlebt hat ;) und auch den neusten TV Spot zeige ich euch voller Vorfreude.

Möge die Macht mit euch sein !

 Geil, wenn man bedenkt, dass das nur ein Fan Film ist.
und hier der neue TV Spot


Und wie gehabt, nochmal alle Bilder zum Projekt