Vollmond

Gestern gab es mal wieder stark leuchtende Himmelskörper am Nachthimmel. Somit bin ich trotz klarem Sternenhimmel nicht los. Eigentlich wollte ich nochmal die Milchstraße ablichten. Doch ich bin gar nicht losgezogen, da der Mond soviel Licht abgesondert hat, das es selbst den Werwölfen zu hell war. Ich hab jedenfalls keinen gesehen.
Und somit war Plan B angesagt. Balkon, Glas Wein und nebenbei mal auf den Auslöser drücken. Zum Glück stand der Mond noch recht tief und ich konnte ein paar Blätter noch mit drauf bekommen. Finde das so weitaus interessanter als wie auf dem zweiten Bild wo nur der Mond zu sehen ist.
Gemacht hab ich die Bilder mit meinem Sigma 70-200 f2.8. Natürlich bei 200mm. Ich finde sonst Mondbilder recht uninteressant, doch die gefallen mir irgendwie. Darum gibts die auch mal hier aufm Blog. Hab eh momentan bissl Blut geleckt in Sachen Astrofotografie. Mal schauen ob da noch was kommt in die Richtung. Habe mich ja noch nicht großartig damit beschäftigt.
200mm - F/10 - 1/40sek - ISO 100
 200mm - F/8 - 1/100sek - ISO 400