Dienstag, 30. Dezember 2014

Shooting - Sara

One of my personal photographic highlights this year was the shooting with +Sara Gläser.
The location and Sara were unknown for me. 
She is also a blogger (Sara's Blog) and we known each other from an blog community.
Sara created a first sketch for my tattoo and I make photos from her, as quid pro quo.
We wrote on the web, but on a computer the people are often relaxed.
So I hoped Sara is cool and we can make a lot of pictures.
Sara managed the location for the shooting.

Montag, 29. Dezember 2014

Ice Ice Baby

Two month ago I bought a new camera. 
I decided it's time to change from my Nikon D7000 to the D610.
Now I found time in the holidays to make the first pictures.
Here are the first results with the Tamron 180mm Macro.
It's winter and the cold morning was perfect for some ice cristals.
Some hours later everything is became white. It began to snow. 
So maybe in the next days I have the chance to get snow macros.
Jetzt ist es schon paar Monate her das ich von der Nikon D7000 auf die Nikon D610 umgestiegen bin. Seit dem hab ich aber gar keine Fotos gemacht. Viel Streß auf Arbeit und auch so kam ich zu nix. Nun im Zuge der Weihnachtsferien hab ich es endlich mal geschafft die neue Kamera auszuprobieren. Hier sind die ersten Ergebnisse mit dem 180mm Makro von Tamron auf der Vollformatkamera. Ich kann schon eins sagen, 
dass Bokeh ist um einiges weicher, aber das war ja zu erwarten.
Motive waren diese wundervollen Eiskristalle, 
paar Stunden später war dann auch alles voller Schnee. 
Wenn es passt, werde ich eventuell mal noch versuchen paar Schneekristalle abzulichten.
Aber dazu brauch ich Muse und vor allem gute Bedingungen für Schneekristalle.
Diesen kleinen Kerl hab ich in den Pflanzen meiner Mutter gefunden.
Ganz schön kalte Frisur hat der Freund.
Hier noch 1 Bilder die ich mit dem 50mm f1.4 Nikkor gemacht hatte, 
welches ich mit der Kamera gekauft habe.
Und das hier ist vielleicht das letzte Bild was ich mit der D7000 gemacht habe.
Da mir für die D610 noch ein Weitwinkel fehlt, bin ich nochmal mit der alten in den Wald gezogen.
Auf den Rücken gelegt und abgedrückt.
Hier sieht man auch schön die Grenzen des kleineren Sensors.
Nach oben ins helle säuft es einfach ins Weiß ab.
Da kommt die Kamera einfach nicht mehr mit dem Dynamikumfang zurecht.
Trotzdem ein schönes Winterbild.

Sonntag, 28. Dezember 2014

Concept Art - Winter is coming

Yesterday I showed you the battle for Hoth. 
After I finished this picture I had the idea to create another with the 3D model.
I needed about 90 minutes for this picture. 
Copy the model and adjust the perspective.
Then I transfered to Photoshop and I start with texturing und added the background.
The winter stormtroopers are photos I shot years ago.
Cut of the trooper and bring it into the scene. Snow and fog, some color layers and its finished.
Just a speedcomposing but I like the result. The models are a little bit to adged I think
but much more better than my first tries.
Gestern zeigte ich ja hier bereits den Kampf um Hoth aus das Imperium schlägt zurück.
Heute ein weiteres Bild in diesem Szenario. Die Idee hatte ich als ich in Cinema4D modellierte und  Games of Thrones schaute. Winter is coming ;)
Da wusste ich allerdings noch nicht das das Bild auch zum Wetter von heute passt.
Da ich das 3D Modell vom AT-AT schon hatte, war es gar kein Problem schnell noch ein 
anderes Bild draus zu machen. Drei mal das Ding kopieren und anpassen.
Dann ab zum Photoshop. Das gerenderte Modell texturieren und, 
Hintergrund hinzufügen und schon steht die Grundlage. Die Stormtrooper hatte ich vor einigen Jahren mal fotografiert auf irgend ner Veranstaltung.
Diese schnell ausschneiden, ins Bild einfügen und anpassen.
Dann noch Schnee und Nebel, paar Einstellungsebenen, fertig.
Glaub ich hab nicht mal 90 Minuten gebraucht.
Schon fast ein Speedcomposing.
Sicher sehen die Modelle noch ein wenig zu kantig und nicht wirklich plastisch aus, 
aber es geht vorwärts. Denke ich zumindest.
In diesem Sinne
"Winter ist coming!"

Und wie immer hier die bereits erstellten Bilder im Projekt





Samstag, 27. Dezember 2014

Concept Art - Battle for Hoth

A new picture from my Star Wars project.
This time a AT-AT Walker after the battle for Hoth.
We all know Episode V. The empire found the rebels on planet Hoth with a drone.
Luke Skywalker had an accident as he was on patrol. Han Solo helped Luke after he survive the Hoth Yeti to return to the base. Perfect timing, the empire strikes back and attacked the rebell base on hoth.
First time in the movies we saw the AT-AT Walker. Fantastic science fiction shit I think.
Really martial and in real life without a chance but still amazing for science fiction lovers like me.
This is the first idea I had as I think about a picture with AT-AT walkers. 
The picture shows a scene after the fight. The rebels are away and the empire search for hints.
Hope you like it.
Modell is create with Cinema4D and the picture I did in Photoshop.

Ein Neues Bild aus meiner Star Wars Reihe.
Diesmal ein AT-AT Walker aus "Das Imperium schlägt zurück".
Wir alle kennen Episode V. Meiner Meinung nach eine der besten Filme aus der Serie.
Das Imperium findet die Rebellen auf dem Eisplaneten Hoth mit einer Drohne.
Luke Skywalker hatte einen Unfall als er auf Patrouille war. Han Solo findet ihn nachdem der dem "Yeti" entkommen konnte. Keine Minute zu früh. Denn kurz darauf startet das Imperium seinen Angriff auf die Rebellenbasis. Das erste mal das wir die mächtigen AT-AT zu sehen bekommen.
So martialisch und im wirklichen Leben sowas von unbrauchbar, aber als Science Fiction Fan 
absolut genial. Dieses Bild zeigt meine erste Idee, welche ich hatte als ich ein Bild mit AT-ATs machen wollte. Eine Szene kurz nach dem Kampf, die Rebellen sind geflohen und das Imperium durchsucht die Basis.
Das Modell ist mit Cinema4D gebastelt und danach wurde alles mit Photoshop zusammenwürfelt.
Hoffe das Bild gefällt....

Hier nochmal die anderen Bilder des Projektes




Donnerstag, 25. Dezember 2014

Fairy Valley


Frohe Weihnachten, Bla Bla Bla.... (das machen Blogger so)
Und nun zu den schönen Dingen im Leben.
Man mag es den Bildern nicht ansehen, doch sie wurden schon vor einigen Monaten gemacht.
Das kleine Tal, gar nicht weit weg von hier, 
stand schon seit längerem auf der Liste der Orte die noch zu besuchen sind.
Und nachdem wir hier schon paar Jahre leben, wurde es endlich mal Zeit.
Total unvorbereitet, immerhin ging während der kurzen Wanderung der Akku von der Kamera zu neige. Das ist ja noch nie passiert.
Egal war auch ohne Strom ein schöner Tag und für ein paar Bilder hat es ja gereicht.
Zu sehen ist hier übrigens der kleine Strom Schwarzach,
 wie man schon denken kann im Schwarzachtal. Manche sagen auch Schwarzachlamm, 
doch finde ich Klamm ein wenig zu übertrieben für den Bach.
Zu sehen gibt es ein wenig Wasser, was sich ganz idyllisch  durch Felsen und Bäume schlängelt.
Ein wirklich schöner Ort der zum verweilen einlädt.
Hoffe die Bilder können ein wenig von der Stimmung rüber bringen 
und laden auch zum verweilen ein.
 Wer will kann sich auch hier durch das Album klicken und alle Bilder vom Schwarzachtal sehen


 It's christmas and I'm a little bit lazy, so I write just few sentences about the pictures
Here you can take a look  in a wonderful valley near Nuremberg.
The weather was good, so it's like a walk trough a fairy tale valley.
Enjoy the pictures and if you want to see more? Take a look at this ALBUM
 






















Freitag, 19. Dezember 2014

Drops, no Snow

Snow? No, not this time. 
Today I drove through Germany and my car said to me that the temperature was 12°C. 
And of course, I have not a problem with this weather. I drive a lot because my work, 
so I don't need snow. Snow macros are wonderful but  drops after rain also. 
So here are some drops from the last month. 
 Schnee? Nein, sieht wohl momentan nicht so aus.
Als ich heute durch halb Deutschland in meinen Wohl verdienten Weihnachtsurlaub gefahren bin, zeigte mir mein Auto an das die Umgebungstemperatur 12°C hatte. 
Klar ist ja auch Mitte Dezember. Die Palmen müssen ja sprießen.
Aber wisst ihr was? Dieses "Winterwetter" stört mich nicht mal. Ich mag es.
Da ich sehr viel mit dem Auto unterwegs bin, ist mir 12° und Regen lieber als -12° und Schnee.
Klar Schnee Makros sind schön, aber auch so paar kleine Wassertropfen haben doch auch was.
Tropfen gehen immer. Ich finde sogar Tropfen mit als eines der interessantesten Makromotive. Irgendwie so beruhigend und zeitlos.
Ich mag das.
 






 Hier noch ein Schnee makro, gemacht im Dezember 2012... 
Damals als es noch richtige Winter gab ;)