Urbex - Train Station

Heute mal wieder was verlassenes. Nicht der Hit aber doch ganz schön.
Diesmal auch kein Geheimnis wo man dieses Objekt findet. Wer genau hinschaut kommt vielleicht drauf.
Naja, ich fahre da momentan jeden Tag vorbei, klar das man da auch mal anhalten muss, 
nur um mal zu schauen. Habe dabei ein paar Jugendliche aufgescheucht die mit ihren Dosen
die Wände verschlimmbessern wollten. Die waren ganz verstört als ich dann aber anstatt zu meckern,
 einfach nur paar Fotos gemacht habe. Verständlich wo doch ebenso oft die Polizei da steht.
Gibt wohl öfter kleine Probleme mit den Jungmalern hier.
Zur Location gibts nicht viel zu sagen. Man sieht alles auf den Bildern.
Da Teile des Bahnhofs noch als Bahnhof genutzt werden, ist natürlich nicht alles verfallen.
So fehlen auf charmante Weise zwar die Fenster, aber eine Tür war nicht offen.
Gerne wäre ich mal in diesen markanten Tower rein gegangen. Da gibts bestimmt noch ne ganze Menge 
interessanter Geräte mit vielen alten großen Knöpfen und Lichtern die nicht mehr leuchten.
Die Bilder hab ich in einem ziemlich warmen, ja fast goldenen Farbton gehalten.
Passt so zum Weltuntergang. Da kam letztens sogar auf Pro7 ein recht guter deutscher Film der ähnliche Bilder genutzt hat um eine solche Stimmung zu erzeugen. "Hell" hieß der. 
Fand ich mal ganz gut zum Einheits-Hollywood-Blockbuster-Brei und ich muss sagen, der deutsche Weltuntergang war echt gut. Nicht so explosiv aber auch beklemmend, 
was viel durch solche Bilder erreicht wurde. 
Mir gefällts einfach und ich hab noch viele Ideen um meinen eigenen Weltuntergang in Szene zu setzen.
Ich hoffe auch beklemmend!
 Das Bild mit dem Mast ist eins meiner Lieblingsbilder der Serie.
Irgendwie mag ich hier die Komposition und die Perspektive.

 Schön wenn man einen freien Sitzplatz hat, wenn man auf den Zug wartet.
Vor allem wenn man so lange wie hier warten muss.






 Das untere Bild ist ein wenig surreal, so sieht man hier doch einen Zug durchs Bild rauschen.
Aber irgendwie scheint der Zug kaputt zu sein.
Das liegt an der doch recht langen Belichtungsdauer der Belichtungsreihe. 
So erkennt man den Zug nur da, wo ein dunkler Hintergrund ist.
Bei helleren sieht es aus wie ausgeschnitten.
Das Bild ist nicht so prall, aber doch irgendwie interessant durch diesen Fehler.




 

Also, bin noch bis August in Potsdam und dieser Bahnhof wäre doch mal ne geile Location
für ein Shooting. Wer Interesse hat, einfach melden.
Bis dahin...
Servus

Beliebte Posts