Foggy Morning

So heute noch mal 2 Bilder von letzter Woche.
Hatte leider nur meine kleine Knipse dabei, aber die
Fotos zeigen das man nicht immer die große schwere Spiegelreflex 
dabei haben muss. Sicher gehen einige Details verloren aber manche Sachen 
kann man einfach mit etwas Kreativität und Photoshop in eine andere Richtung biegen.
So geschehen bei diesem Bild. Durch etwas mehr Kontrast und ein 
bisschen weniger Klarheit kann man schön ein Bild hervorbringen, das 
schon ein wenig gemalt aussieht.
Ich mag diesen Look. Erinnert mich an Tim Burton Filme ala Sleepy Hollow.
Dieser unreale Look hat etwas mystisches und auch schauriges.
Fehlt nur noch der Reiter ohne Kopf.
Beim zweiten Bild zeigt sich die Natur von ihrer schönsten Seite.
Zwar war es wirklich kalt an diesem nebligen Morgen.
Doch das warme Licht der Sonnenstrahlen, das sich über die Bäume
 durch den Nebel bahnt, erzeugt eine schöne Stimmung die zum verweilen einlädt.
Der Baum ohne Blätter, die harten Kanten der Äste steht meiner Meinung nach 
in einem schönen Kontrast zu dem weichen Licht das durch
den Nebel noch verstärkt wird.
Wahrlich, es braucht nicht immer die teure Spiegelreflex um eine schöne Stimmung einzufangen.